Das Besondere an Külbs-Wood

Der symbolträchtige Kameldornbaum

Vachellia Erioloba wächst als großer Baum besonders in den trockeneren Landschaften und ist sehr wetterbeständig. Hitze sowie Frost machen dem Baum nichts aus. Durch tiefe Wurzeln kann der Kameldornbaum das Grundwasser erreichen und so in der Wüste überleben. Er bietet allen Lebewesen auf den sonnigen und heißen Weiten einen schattigen Platz zum Ausruhen. Die ausgiebigen Baumkronen sind oft mit riesigen Nestern belegt, die von ganzen Kolonien des Siedelwebers bewohnt werden. In den sehr trockenen Regionen, in denen der Kameldornbaum vorkommt, ist er oft der einzige baumförmige Bestandteil und prägt dadurch das Landschaftsbild.

Faszinierendes Brennholz

Wer schonmal um ein Feuer mit Kameldorn Holz (Vachellia erioloba) gesessen hat, weiß dessen Vorteile, den Geruch und die Anziehungskraft des lange brennenden Holz zu schätzen. Nicht ohne Grund wird das Feuer im Braai(Grill) in Namibia auch Kalahari-TV genannt, denn das Flammenspiel des Holzes löst eine ganz eigene Faszination aus. Das langsam wachsende Hartholz wird besonders heiß, hat eine lange Brenndauer und bildet dabei nur gering Asche. Perfekt also für ein BBQ mit Freunden im namibischen Flair, oder einen gemütlichen Kaminabend Zuhause.

 

Eine Win-Win-Situation 

Die Holzkohleproduktion in Namibia ist sehr wichtig für das Land sowie dessen Wirtschaft und hat zudem eine große Entwicklung durchlebt. Die Industrie ist mittlerweile weltweit angesehen. Etablierte Regeln dienen beispielsweise dem Entgegenwirken von Buschbränden, die in Trockenzeiten einfach entfachen können.

Der Vorstand der Namibia Charcoal Association (NCA) ist stolz darauf, global den 5. Platz in ihrer Branche zu belegen, denn die Herstellung von Holzkohle bringt nicht nur Vorteile für die Verbraucher mit sich. Während sich die ersten Gedanken unserer Kunden oft um Abholzung, Umwelt und Nachhaltigkeit drehen, profitiert die namibische Landschaft tatsächlich von der Verarbeitung des Holzes. Neben den damit verbundenen Arbeitsplätzen fördert es die Zurückgewinnung von saftigem Weideland, welches durch die starke Verbuschung unbrauchbar geworden ist.

Die zugewachsenen Flächen betreffen mindestens 30% des Landes, was etwa 270.000 Quadratkilometern entspricht. Ökologische und wirtschaftliche Schäden sind die Folge, sowie die Biologische Vielfalt und natürlichen Lebensräume der Tiere und Pflanzen gehen dadurch verloren. Aus Abfallprodukten der Holzkohleproduktion entstehen die Omuriro Grill- und Kaminanzünder, die sich perfekt für das anzünden unseres Kameldornholzes eignen.

Garantiert Nachhaltig

Der Omuriro Grill- und Kaminanzünder wird beispielsweise aus genau diesen Schädlingsbüschen hergestellt. Jeder Kauf unterstützt somit die Zurückgewinnung von wertvollen, ursprünglichen Savannenland.

Unser Brennholz von Kameldornbäumen wird ausschließlich aus Totholz hergestellt, sodass wir keine Bäume abholzen.

Nachhaltigkeit bedeutet uns viel und bestimmt unser Leben in Namibia. Vorausschauendes Arbeiten und ein guter Umgang mit anderen Farmern ist die Voraussetzung, hier überleben zu können. Wir legen großen Wert darauf, auch die Holz-Zulieferer gerecht zu entlohnen und achten auch hier auf faire Handelsbedingungen. Durch stetigen persönlichen Kontakt können wir sicherstellen, dass jeder beteiligte gerecht behandelt wird.

Wenn Sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns unter: info@south-trade.com